Terrain Gurzelen Sommerfest 2024 SA, 6. + SO, 7. Juli 2024

Anfangs Juli 2024 findet das 6. Sommerfest auf dem Terrain Gurzelen statt, welches mit etlichen Neuerungen aufwarten kann. So wird auf dem Hauptfeld eine zweite, gedeckte Hauptbühne stehen und in der Programmgestaltung wird’s internationaler, urbaner, poppiger, elektronischer und unangepasster – die Konsens-Kommerz Acts überlassen wir gerne anderen. Den Besucher*Innen wird ans Herzchen gelegt, einen (freiwilligen) Eintritt zu begleichen. Unsere Richtpreise vor Ort betragen CHF 20.00 / Tag, CHF 30.00 / Week-end, ab CHF 40.00 / Support.

-> Main Stage by Mute Radio
-> Tent Stage „Temple du Soleil“
-> Holz Stage by Minuit no Fun
-> Tennis Stage by Tennis Champagne
-> Secret Stage by Espace Annexe
-> Spa Terrazza by 4 Stagioni

Die Acts

Klick aufs Foto –> ab zu Bandcamp, Insta ++

Anika (GB)
SA 20h45

Anika alias Annika Henderson ist eine Künstlerin, Musikerin, Fotografin, Journalistin und Filmemacherin, die vor allem für ihre Coverversion von The Kinks aus ihrem selbstbetitelten Debütalbum bekannt ist, das sie mit und in Bristol aufgenommen hat.

Istanbul Ghetto Club (DE)
SA 23h00

Der Istanbul Ghetto Club ist eine anonyme Kunstinitiative, die aus der Berliner Underground- und Avantgarde-Szene hervorgegangen ist, die weltweit Trends setzt. Produziert wird mit Klängen der Acid-Sounds, modularen Synthesizern und traditionellen traditionellen anatolischen Instrumenten und experimentiert mit Performance  und neuer Medienkunst auf der Bühne; Istanbul Ghetto Club verkörpert eine Schnittstelle zwischen drei Spannungsfeldern, dem Osten und dem Westen, dem Underground und dem Mainstream und schließlich dem Traditionellen und dem Zeitgeist. Istanbul Ghetto Club ist ein Spielplatz, von Rave-Kultur bis Acid House oder von Afrobeat bis Techno.

Hajj DJ Set
SA, 23h45

J set (Hi tek punk, pop mutante, harsh sound design, futur bail tek, power ambient, CH)

Omni Selassi
SA, 18h15

Omni Selassi wurde 2019 von Rea Dubach zusammengebracht. In einem Geistesblitz – für das, was damals kaum jemand erwartet hätte: Seither wird die Band aus Biel, Bern und Leipzig mit Rea Dubach (voc, git, efx), Mirko Schwab (dr, electroharp, git) und Lukas Rutzen (dr, perc, bass) von einer Bühne zur nächsten gejagt. Selten passiert das Gleiche zweimal: Omni Selassi spielen sich in den musikalischen Untergang. Und nichts bleibt, wie es war: gespalten und zerlegt, symbiotisch, androgyn, kaleidoskopisch polytoxisch. Zwei Schlagzeuger treffen auf einen Sänger, eine Gitarre und allerlei anderes Zeug, Schnickschnack, Blödsinn. Pop, Grunge, Ritual, Punk, nie als Dogma, immer als Versuch des Scheiterns. Oder: Was bleibt von der Rockmusik im Jahr 2022 nach C.

Club Plaisir
SA, 19h30

Wir sind die Fantasie im wahrsten Sinne des Wortes. Stroboskope sind da, wo wir sind, denn wir sind Exaltiertheit und Schweiss, Glut und Leidenschaft. Wir sind Club Plaisir!

Hanta Yo (FR)
SA, 21h15

Hanta Yo ist ein Stamm, der im Tal der Wunder geboren wurde, ohne Flagge und ohne Nation. Ihre Musik ist sowohl instrumental, elektronisch als auch uralt. Sie beschwört die brutalen Wurzeln des Psychedelic Rock, die hypnotische Bewegung der elektronischen Musik und die initiatischen Trancen der uralten Musik Afrikas und Amerikas. Das Ziel ist es, eine andere Erfahrung von Musik zu vermitteln.

Chacho & Friends
SA, 16h30

Chacho tritt entweder als alternatives Rocktrio namens Chacho&Friends auf, begleitet von Dianita und Jean l’Asticot, oder als Soloprojekt, das eher experimentell und elektronisch ist. Die Klänge sind unruhig, ungeordnet, dämmrig. Fuzzy – Frequenzen und Proben. Wieder und wieder. Stille und doch allgegenwärtige knackige Gitarrensounds mit fernen Stimmen: alles ist durcheinander, aus dem Takt.

Roy & the Devils Motorcycle
So, 14h00

Die Roys sind seit über 30 Jahren ein Garant für ihr eigenes Ding. Psychadelisch, teuflisch langsam und deshalb genau richtig für den Sonntag early afternoon tea:) Die drei Brüder haben sich Gitarren geschnappt und sich vorgenommen, ihre und unsere kleine Welt in Brand zu setzen. All diese Zeit und Einstellung haben ihnen eine rohe Kraft verliehen, bei der Hall, Verzerrung und Obertöne im Schmelztiegel wirbeln und kochen, taumeln und peitschen.

Dame Area (ESP)
SA 0h00

Die aus Barcelona stammende Silvia Konstance und Viktor L. Crux haben in den letzten Jahren einen einzigartigen Musikstil entwickelt, der als „Tribal Wave“ bekannt ist. Mit einer Mischung aus Synthie-Bassline-Arpeggios und Live-Percussions, Geräuschen und Congas, Industrial und Tribalismus, italienisch und spanisch, gehen Dame Area den gleichen Weg und atmen die gleiche Luft wie die EBM/Industrial-getriebenen Diseño Corbusier oder die Schlagzeugkompositionen von Roberto De Simone.

Los Dos
SA 22h45

Los Dos sind im Dschungel aus Blues, Boogie, Rock & Trash unterwegs. Mit ihrer Mischung aus Voodoo, Wah-wah, Riffs und Samples sind Los Dos ziemlich einzigartig in der CH-Szene. Und wie immer: Bei Los Dos gibt eins und eins mehr als zwei: So treffen Los Dos auf musikalische Verstärkung, was den Urwald-Trip zu einer spannenden Entdeckungsreise macht.

Das Kinn (DE)
SA, 22h00

Das Kinn klingt wie der Geist von FALCO, gefangen in einem Schrank während seiner Power-Yoga-Routine. Oder vielleicht wie eine seltsame, aber stimmige Mischung aus Post Punk, New Age und den Geräuschen einer wütenden Hündin. Das Kinn ist jedenfalls das neue Projekt des Frankfurters Toben Piel, der seit fast zwei Jahrzehnten auf entlegenen Klangpfaden wandelt.

The Judges (AUS)
SA, 20h15

The Judges, die sich zunächst aus musikalischem Protest gegen die vorherrschende „Pop“-Musik zusammenschlossen, finden sich nun in einer Routine wieder, die der eines jeden Popstars ähnelt. Die Radio- und Fernsehsendungen, die Konzerttourneen, die Auftritte gehören jetzt zum Leben von The Judges. Aber ihre größte Genugtuung ist, dass sie trotz ihres Erfolges immer noch die rohe Rock-Musik spielen können, an die sie glauben und die sie einem immer größeren Publikum nahe bringen.

glaascats
SA, 17h00

Der Klangkosmos der glaascats besteht aus einer Vielfalt an Stimmungen. Einerseits evoziert diese Musik Bilder von weiten und warmen Szenen unter leuchtenden Himmeln, in welchen sensible Herzen wie filigrane Knospen zerplatzen. Andererseits kennt das Trio auch die Auswirkungen einer stürmischen Welt auf die emotionale und mentale Verfassung. Die glaascats vertonen die Herzlage vieler junger Mitglieder unserer Gesellschaft und haben Worte sowie Klänge gefunden, diese Gefühle und Gedanken zu amplifizieren.

GOOD LIFE SERVICE
SA, 18h45

Good Life Service“ liefert mentale Wellness mit fragwürdigen musikalischen Entscheidungen. Der gleiche Synthesizer zieht sich durch die Songs wie eine Grippe, die man jeden verdammten Winter bekommt. Harmlose Melodien wiederholen sich wie die Lieblingsplatte von „The Clean“ in Dauerschleife. Überdecke deinen Geist mit einer dilettantischen, einfachen Herangehensweise an Popmusik.

Cochon Double
SO, 17h00

Der Neuenburger Cochon Double spielen zwischen Rock und Chanson, das während der Langeweile der Halbverfeinerung entstanden ist und sich als voller klanglicher Seltsamkeiten, prägnanter Beats und entwaffnender Punchlines voller Zynismus und Humor erweist. 

Kalabrese & Rumpelorchester
SO 19h45

Rumpelmusig ist eine Forschungsstation für unkonventionelle Tanzmusik. Gründer im Jahr 2013 ist Kalabrese – eine der schillerndsten Figuren in der Zürcher Musikszene. Kalabrese lässt es rumpeln, der Schweizer Allround-Musiker ist – wie immer – entspannt, kommt direkt aus dem Herzen und zeigt seinen typisch eigenen Ansatz, Disco, Blues und Clubmusik zu einer wunderbaren Gesamtperformance zu verschmelzen.

DJ Flügvel og geimskip (ISL)
SO 18h30

DJ flugvél og geimskip (Airplane and Spaceship) ist das Soloprojekt von Steinunn Eldflaug, das Einflüsse aus tausend Welten vereint. Die Musik, die als elektronische Horrormusik mit einem Hauch von Weltraum definiert wird, ist eine Mischung aus verspielten Beats, coolen Bässen, eingängigen Melodien und hochgestimmtem Gesang.

O.T.T.O (DE)
SO 17h30

OTTO, die Berliner Orgelband, ist zurück mit einer Maximal Super Sound Maxi 12″ auf Eine Welt von Alexander Arpeggio. Auf der A-Seite: Obskurer Uptempo Italo Madness, basslastig und mit dreckigen Vocoder-Ansagen. Auf der anderen A-Seite: ein treibender und voller Überraschungen steckender Midtempo-Groover mit mysteriösen deutschen Voodoo-Ritual-Gesängen.

Rouge Gorge (FR)
SO, 16h30

Der Sänger gibt an, von großen Musikern wie Johann Sebastian Bach und moderneren Musikern wie der deutschen Elektronikgruppe Kraftwerk oder dem französischen Popduo Elli und Jacno beeinflusst worden zu sein. 

FIEVRE
SO, 15h30

FIÈVRE – das sind Paquita Maria, Super Schurke, Andi Marti und Kevin Chesham. Das ist Kontrast und Frönung des Augenblicks, Polarität und Symbiose. Das ist Chemie, die stimmt. Ein Match, ein Volltreffer, ein Schuss ins Schwarze. Und auch mal ein Schuss daneben. Unberechenbar. Roh. Weich. Und immer: eine Expedition mit offenem Ausgang.

Paquita Maria: Stimme, Piano
Super Schurke: Stimme, Gitarre
Andi Marti: Posaune
Kevin Chesham: Schlagzeug

Reverend Dead Eye & Nicotine Sue - SA, 17h30

Reverend Deadeye verbrachte seine Jugend im Navajo-Reservat in Arizona, wo er mit Schlangen hantierte und bei Zeltrevivals an der Seite seiner pfingstlichen Familie auftrat. Dieses sakrale musikalische Erbe fließt in seine Auftritte mit ein. Erwarten Sie aber keinen Sonntagmorgen-Gottesdienst, sondern eine Samstagabend-Feuertaufe, eine heilige Erweckung.

Meta Marie Louise
SO, 19h15

Meta Marie Louise erschafft ein abwechslungsreiches und dichtes Universum, das mal von Blumentöpfen und Regenbögen, mal von harschen Geräuschen und Ambient-Sounds beeinflusst ist, die in groovegetriebene psychedelische Beats und Melodien münden. Eine Verschmelzung von Snoop Dogg und John Cage. Traditionen auf Tennis Champagne.

Studeyeah
SA, 16h00

Studeyeah macht 4 Jahre nach dem letzten Album „Jo Sicher“ weiter mit „Maledive“ wo Stude die Vorzüge von Ferien in der Schweiz aufzeigt – und auf die Malediven einen rauslässt.

Videochannel

Sommerfest 2024 Playlist

11 Videos

Support the Festival – Solitickets bestellen!

Ihr könnt bis zum 30. Juni ab CHF 40.00 einen 2-Tagespass erwerben, der Euch nach Hause geschickt wird. Support Sommerfest + nicht Anstehen. So gehts :

TWINT

A) QR Code scannen (rechts)
B) Betrag auswählen 
C) Persönliche Daten eingeben
D) Bändeli kommt per Post zu Euch nach Hause

Überweisung

A) Transfer machen mit dem Vermerk „Sommerfest Soli-Bändeli“ + Name / Adresse an (QR Rechnung siehe rechts)
B) Bändeli kommt per Post zu Euch nach Hause

 

IBAN CH83 0900 0000 8952 3677 5
Verein Terrain Gurzelen, 2503 Biel/Bienne

Programm SA, 6. Juli 2024

Band + LinkStyleMuteTemple du SoleilHolzTennis
Blueberry MGAll styles, all day   15h00
StudeyeahSeeland-Reggae16h00   
Chacho & FriendsDIY Rock  16h30 
GlaascatsIndie 17h00  
Reverend Deadeye & Nicotine SueRock-n-Roll   17h30
Omni Selassi(%&ç)18h15   
Good Life ServiceGarage Pop Punk  18h45 
Club PlaisirHeavy Disco 19h30  
The Judges (AUS)Aussie-Punk-Rock   20h15
Anika (DE/GB)Post-Pop-Electronica20h45   
Hanta Yo (FR)No Wave Tropical  21h15 
Das Kinn (DE)Wave, New Age Falco 22h00  
Los DosVoodoo-Blues   22h45
Istanbul Ghetto Club (DE)Oriental-Techno & House23h00   
Hajj (dawn records) DJ setPop mutante, Bail Tek, Power Ambient  23h45 
Dame Area (ESP)Tribal Wave EBM 0h00  
 Music end: 01h00 // Bars closed: 02h00
 

Programm SO, 7. Juli 2024

Band + LinkStyleMuteTemple du SoleilHolzTennis
Roy & the Devils MotorcyclePsychadelic-Brunch 14h00  
FIEVREChansons modernes15h30   
Rouge Gorge (FR)Chansons éclectiques 16h30  
Cochon DoubleChansons moralistes   17h00
O.T.T.O (DE)Auto Disco17h30   
DJ Flügvel og geimskip (ISL)Cosmic Pop 18h30  
Meta Marie LouiseImprovised Music   19h15
Kalabrese & RumpelorchesterRumpel House19h45   
 
Music end: 21h00 // Bars closed: 22h00

Noch so praktische Infos

  • Freak’s Performances
  • Waterslide
  • Various Food Stands & Bars
  • Zone jeu & détente
  • Kinderbaustelle / Chantier des enfants
  • Leihbar
  • Aerial Massages
  • Rogers’s Corner 
  • Cosmo Discos Merchandising Stand
  • Mayo & Simon de Wilfrido
  • Chien mon ami
  • Alain Alain Alain’s Inevitable Escape
  • Zone sieste disponible!

Danke für die Unterstützung

Kontakt

Medienanfragen für Bildmaterial, Texte, Interviews etc. bitte an news@terrain-gurzelen.org.


Habt Ihr gute Ideen oder möchtet etwas beitragen ? Auch über Unterstützung oder Mithilfe (Vor, Während, Nach dem Festival ) sind wir höchst dankbar. Schreibt uns news@terrain-gurzelen.org

Summerfest 2023

Bilder und Programm vom Sommerfest 2023…

 

Newsletter Terrain Gurzelen

Mai, 2024

Newsletter