CABBAK Biel/Bienne

Programm 2023 :

  • Vernissage: SO, 30.4.2023, 13h00 – 17.00
  • Permanenz für Gespräche und Einsicht in die Bibliothek, die nach und nach ergänzt wird: Mittwochs 15:00-17:00 Uhr.
  • Außerhalb dieser Zeiten kontaktieren Sie uns mit den folgenden Links.
  • Verschiedene Brunchs und Treffen werden über das ganze Jahr organisiert (Termine werden noch bekannt gegeben)!
  • Diskussionsrunde, einige mit ausgewählten gemischten Gruppen und andere für die gesamte Öffentlichkeit (Termine werden noch bekannt gegeben)

Collectif CABBAK (Colectif Afroféministe Biel/Bienne – Afrofeministiches Kollectiv)

Wir sind ein afrofeministisches Kollektiv, das gegen Formen der Unterdrückung aufgrund von Geschlecht, Rasse, Klasse, Religion und Behinderung kämpft. Unsere Bewegung entstand aus unseren gemeinsamen Erfahrungen mit Diskriminierung und Unterdrückung in einem schweizerischen Kontext. Da wir uns bewusst sind, dass einige von uns mehrfach diskriminiert werden, glauben wir, dass der Afrofeminismus als politische Praxis unser bestes Mittel ist, um dagegen anzukämpfen. Wir treffen uns gemischtgeschlechtlich, um selbstbestimmt und frei zu sein. Wir kämpfen für uns selbst.

Politisch unabhängig und konfessionell neutral, lehnen wir jede Instrumentalisierung unseres Kampfes ab. Wir wollen unser politisches Bewusstsein wecken und uns in den Mitteln und Werkzeugen des Kampfes gegen Unterdrückung aufgrund von Geschlecht, Klasse und Rasse ausbilden lassen. Wir wollen daran arbeiten, die Diskriminierungen zu identifizieren, denen afrodeszendentale Frauen in Biel und im weiteren Sinne in der Schweiz ausgesetzt sind, um die Antworten und Lösungen zu finden, die wir für angemessen halten. Wir engagieren uns solidarisch gegenüber anderen Frauen und jeder anderen Minderheitengruppe, die Unterdrückung erfährt.

Newsletter Terrain Gurzelen

Februar, 2024

Newsletter